Am 2. September 2016 will sich der CDU-Bezirksverband in einer Klausurtagung damit befassen, wie zukünftig die Parteiarbeit formal wie auch inhaltlich vorankommt. Dazu ist es gelungen, den renommierten Journalisten Hugo Müller-Vogg als Referenten und Diskutanten zu gewinnen.

Hugo Müller-Vogg

"Ich nehme immer wieder wahr, dass sich die Menschen von der Politik nicht mehr richtig vertreten fühlen. Sei es, weil wir nicht mehr die Themen, die alle betreffen, ansprechen, sei es nur, weil unsere Kommunikationswege überholt sind. Heute, in einer Zeit zunehmender Individualität und völlig veränderter Informationswege, ist es schwerer denn je, unsere Kernbotschaften zu vermitteln", begründet der Bezirksvorsitzende Christian Baldauf die Initiative.

Die Veranstaltung

am Freitag, dem 2. September 2016, um 15.00 Uhr
in der Vinothek am Schloß Worms-Herrnsheim

ist für alle interessierten Parteimitglieder mit einer Anmeldung bei der Geschäftsstelle (rechts) zugänglich.

Erneut ist Stefan Spitzer zum Bezirksvorsitzenden der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Rheinhessen-Pfalz gewählt worden. Der 57jährige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kusel wird von den Stellvertretern Dietmar Seefeldt und Christof Kühn sowie Schriftführer Willi Kästel unterstützt. Beisitzer sind Gabriele Bindert, Bärbel Glas, Elisabeth Heid, Heribert Herrgen, Brigitte Hörhammer, Rebecca Leis, Angelika Küttner, Markus Meyer, Tobias Meyer, Ingo Röthlingshöfer, Karl Schäfer, Matthias Schardt, Carlos Schmitz und Oliver Strott.

Gastredner Dr. Heiner Geißler rief im Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim die zahlreichen Delegierten aus 20 Kreisverbänden zu verstärkten Anstrengungen auf: "Die Menschen wählen die CDU, wenn sie ihre Zukunft bei uns in guten Händen sehen."

Im Rahmen des KPV-Bezirkstags am

Freitag, 15. Juli 2016
ab 17:00 Uhr
Haus der Deutschen Weinstraße
Bockenheim

wird auch Bundesminister a. D. Dr. Heiner Geißler einen Vortrag halten. Gäste sind herzlich willkommen.

Dateien:
Einladung KPV Bezirkstag 2016
Datum 11.07.2016 Dateigröße 316.07 KB Download 676 Download

Aufbruchstimmung liegt in der Luft bei der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Rheinhessen-Pfalz, die in Ludwigshafen einen neuen Vorstand gewählt hat: „Mir ist nicht bange um die CDA!“, sagte der neue Bezirks-Chef Hans-Dieter Haas, der ohne Gegenkandidaten mit großer Mehrheit gewählt wurde. Landesvorsitzender Adolf Kessel freute sich über die hohe Bereitschaft zur Mitarbeit bei den Beteiligten: „Die CDA lebt!", sagte Kessel. Als Ehrengast konnte Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse begrüßt werden, aber auch die im Juni neugewählte Landesvorsitzende der AG Frauen in der CDA, Gabriele Müller.

In guter karnevalistischer Tradition laden die Abgeordneten aus dem Bezirk die fastnachtstreibenden Vereine zum Empfang - unabhängig davon, ob es in ihrem Verein einen Prinzen oder eine Prinzessin gibt. Dieses Jahr fungiert der Landtagsabgeordnete Adolf Kessel als örtlicher Gastgeber und lädt ein für

Donnerstag, 21. Januar 2016, 16:11 Uhr
EWR Kesselhaus, Klosterstraße 23, 67547 Worms.

Vorsitzender Christian Baldauf erläutert: "Wir wollen den Ehrenamtlichen die Möglichkeit geben, sich in ungezwungener Atmosphäre untereinander und mit Vertretern der Politik auszutauschen und auf die Kampagne 2015/16 anzustoßen."

Viele Prinzenpaare bei der CDU Rheinhessen-Pfalz

Aktionen der CDU


© CDU Rheinhessen-Pfalz 2018